“Alzheimer lässt grüssen!” Ein viel gesagter Spruch oder harte Realität?

Der Berufsbildner-Weiterbildungsnachmittag fand am Mittwoch, 06. Oktober 2021, am Plantahof in Landquart statt.

Fragen sie sich manchmal auch, wieso es so viele Menschen mit Demenz gibt?

Standen sie auch schon im Keller und konnten sie sich beim besten Willen nicht mehr erinnern, was sie dort ho­len wollten und haben dann überlegt, ob mit ihnen noch alles in Ordnung ist?

Haben sie sich auch schon gefragt, was in den Menschen mit Demenz vorgehen könnte?

Wir hatten die Möglichkeit, eine ganz andere Sicht auf Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, zu be­kommen.

Die Referentin Frau Doris Rozinek-Kühne, Dipl. Pflegefachfrau HF, hat uns den Menschen mit Demenz näher ge­bracht. Nach einem kurzen theoretischen Input begeben wir uns anhand des Demenzparcours in die Welt der Menschen mit Demenz. An verschiedenen Stationen erfahren wir mehr zu den verschiedenen Handlungs­schwierigkeiten von Menschen mit Demenz und wie wir damit förderlicher umgehen können. Wir bekommen Verständnis für Menschen mit Demenz und können aus Eigenerfahrung ableiten, was diese Menschen von uns brauchen. Frau Rozinek-Kühne begleitete uns durch einen spannenden Nachmittag mit vielen Aha-Erlebnissen.